PIMP MY MOLECULE! AGLYCON (Logo) (Header Picture)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bestellungen
Sämtliche Produkte von AGLYCON können telefonisch, per Fax, Email oder Brief bestellt werden.
Auftragsbestätigungen erfolgen ausnahmslos schriftlich.
Bestellungen, die ab Lager geliefert werden können, werden normalerweise innerhalb von 48 Stunden erledigt.
Wenn Bestellungen nicht ab Lager erledigt werden können, wird in der Auftragsbestätigung ein voraussichtliches Lieferdatum angegeben, das aber nicht bindend ist.
AGLYCON hat das Recht, nach eigenem Ermessen einen Auftrag oder Teile des Auftrags abzulehnen.
Aufträge, die erteilt wurden, können nur mit Zustimmung von AGLYCON storniert werden.


Preisangaben und Zahlungsbedingungen
Preise sind in angegeben (EURO), netto, ohne Mehrwertsteuer (Mwst.)
Österreichische Kunden sind verpflichtet, die Mwst. zu entrichten.
Bearbeitungsgebühr, Frachtkosten und Versicherungsbeträge werden in der Rechnung gesondert ausgewiesen.
Weitere Kosten, etwa für Zölle oder andere Einfuhrabgaben können nicht über AGLYCON abgerechnet werden.
Preise für Großmengen auf Anfrage.
Zahlungsfrist ist innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum.
Die Bezahlung muss vollständig sein und dem kompletten Preis auf der Rechnung entsprechen. Bankspesen oder andere Zahlungsgebühren müssen vom Kunden getragen werden.
Bei Zahlungssäumnis warden Verzugszinsen von 15 % verrechnet.
Sämtliche Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von AGLYCON.


Lieferung
Der Liefertermin geht aus der Auftragsbestätigung hervor.
Die Lieferung erfolgt üblicherweise per Post, Luftpost oder Paketdienst.


Gewährleistung
AGLYCON gewährleistet, dass die Waren von durchschnittlicher Qualität und für den üblichen Gebrauch geeignet sind. Jegliche Ansprüche, die darüber hinaus gehen, werden von AGLYCON nicht anerkannt.


Haftung
Dem Kunden gegenüber haftet AGLYCON lediglich mit einer Ersatzlieferung oder der Rückerstattung des bereits bezahlten Produktpreises. Keinesfalls ist AGLYCON haftbar zu machen für entgangene Gewinne oder Entschädigungszahlungen für Folgeschäden jeder Art.

AGLYCON PRODUKTE SIND AUSSCHLIESSLICH FÜR FORSCHUNGSZWECKE IM LABOR VORGESEHEN UND SIND NICHT FÜR ANDERE ANWENDUNGEN GEDACHT. DIE PRODUKTE SIND NICHT FÜR DIE HERSTELLUNG VON LEBENSMITTELN ODER VON ARZNEIMITTELN VORGESEHEN UND NICHT FÜR DEN MENSCHLICHEN KONSUM GEEIGNET.


Schadenersatz
Der Käufer übernimmt sämtliche Risken für die Anwendung der von AGLYCON gekauften Produkte mit dem Kauf. Der Kunde ist bereit, AGLYCON für Verluste, Gerichtsverfahren und andere Kosten, die für AGLYCON als Folge der Verwendung der Produkte durch den Kunden entstanden sind, zu entschädigen.


Beschwerden
Jede Beschwerde wegen fehlerhaften, beschädigten oder fälschlich ausgelieferten Produkten muss innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum bei AGLYCON eingelangt sein. Reklamationen nach diesem Zeitraum werden nicht berücksichtigt.


Geltendes Recht
Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist Graz, Österreich.


Produktqualität
Ein Analysenzertifikat begleitet jedes Produkt von AGLYCON. Kriterien für die Reinheit einer Substanz können umfassen

  • Schmelzpunkt
  • optische Drehung
  • 1H Spektrum
  • 13C NMR Spektrum

Üblicherweise werden AGLYCON Produkte als 95+% rein verkauft basierend auf 1H und 13C NMR Spektren. Weitere Analysen können auf Wunsch des Kunden durchgeführt werden.